ALL-Tag 57

15 Comments

  1. Penny, ich weiß nicht was ich sagen soll außer ich hab dich lieb. Ich hoffe,dass dein Fieber weggeht und die Schmerzen und Müdigkeit wenigstens besser werden. Ich bin im Gedanken bei dir.

  2. Danke für alles ♡
    Ich wünsche dir eine schön Reise
    Mir kommen die Tränen… man eyy…
    Ich hoffe, du kannst Nachhause und mir fällt nichts mehr ein.
    Ich kann nichts mehr sagen… es trifft mich grad zu sehr…

  3. Liebste Penny. Ich sage das sehr ungern. Aber wenn es nicht mehr geht ist das ok… lass dir die Flügel wachsen die du brauchst und werde ein Engel! Falls du aber noch Kraft findest kämpfe weiter. Darf ich fragen weshalb man romY das spenden verbietet? Ich bin in Gedanken bei dir… du großartiges tapferes Mädchen.

  4. Liebste Penny,
    du hast schon so viel Stärke bewiesen und auch dieser Post zeugt von deiner Stärke. Ich hoffe, dass entweder rechtzeitig ein Spender gefunden wird, oder aber du wenig Schmerzen haben wirst und es letztendlich schnell geht.
    Ich hab dich so lieb gewonnen, du wirst in meinem Herzen immer weiter leben!
    Fühl dich gedrückt und vielleicht kann ich dir ein wenig Stärke zuschicken.
    Deine Elena ♥

  5. Oh Penny, wenn du nicht mehr magst ist es okay, wenn du dich zu Ruben begibst. Ich bin mir sicher, ihr werdet dann dort eine schöne Zeit haben. Können sie dich nicht nach Hause lassen für die letzte Zeit?
    Egal was geschieht, du wirst nie vergessen werden, und immer einer der stärksten Menschen bleiben, die ich kenne.

  6. Liebe Penny, unsere Zeilen können Dir nicht helfen, Dir nicht Deinen Schmerz nehmen, keine Wunder vollbringen – aber es ist doch unsere einzige Möglichkeit, Dir zu zeigen, wie sehr wir in Gedanken und mit dem Herzen bei Dir sind. Du hast Deine Familie, Deine Freunde, uns Mitleser als Deine Weggefährten. Den Weg musst Du indes ganz alleine gehen, das kann Dir niemand abnehmen. Was auch immer kommen mag, Du bist eine starke Persönlichkeit, ein wunderbarer Mensch, der seine Spuren setzt auf Erden . . .

  7. Liebe Penny,
    auch dir vielen lieben Dank.
    Du bist einfach großartig und eine echte Bereicherung.
    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft für deinen weiteren Weg.
    Alles Gute Chris

  8. Liebe Penny,
    seit etwa 2 Monaten verfolge ich nun Deinen Blog.
    Du bist so ein tapferes und starkes Mädchen und ich bin jedes Mal, wenn ich einen neuen Beitrag von dir lese tief berührt. Allein
    Du und und deine Geschichte haben mich dazu bewegt, mich vor 2 Wochen bei der DKMS zu regestrieren. Das ist vielleicht nicht richtig, möchte der ein oder andere nun denken, denn natürlich sollte jeder dem dies möglich ist sich regestrieren lassen. Jedoch möchte ich, dass Du weißt, dass selbst wenn noch niemand gefunden wurde, der dir ein passender Spender ist, Du es geschafft hast mich und vielleicht auch andere „aufzuwecken“ um anderen Betroffenen zu helfen.
    Ich würde dir so sehr wünschen, dass man doch noch einen Spender findet, der dir helfen kann.
    Es tut mir unendlich leid zu lesen, wie schlecht du dich zur Zeit fühlst und ich wünsche dir, dass du die Möglichkeit bekommst Zeit mit deiner Familie in deinem Zuhause zu verbringen.

    Fühl dich umarmt!
    Jennifer

  9. Liebe Penny,
    geh den Weg den du gehen möchtest. Für Ruben und dich brennt bei mir immer eine Kerze, ich werde euch nie vergessen. Doch sollte noch ein Funken Hoffnung bestehen, dann bitte kämpfe für dich und dein Leben.
    Deine Familie wird mit Sicherheit alles versuchen damit du nach Hause kommen kannst. Vertraue ihnen.
    Ich umarme dich
    Diana

  10. Hallo Penny,
    Ich kann dich verstehen. So schlimm alles scheint jetzt, ich bin mir so sicher dass du es schaffst. Es wird bestimmt noch einen Spender geben und dann wird alles wieder gut. Auch die Kraft kommt zurück, ganz sicher.
    Können wir dir irgendwie helfen? Eine Typisierungsaktion vielleicht?
    Du schaffst das Penny, ich schicke dir ganz viel Kraft, fühl dich fest gedrückt <3

    1. Hallo Lulu bzw auch an alle hier in dem Blog,
      ich denke mal eine Typisierungsaktion ist nie verkehrt, die Möglichkeit irgendjemand damit zu Nutzen besteht immer.
      Ich habe leider erfolglos versucht
      bei mir auf der Arbeit was anzuleiern und werde jetzt zumindest ein paar Flyer verteilen. Die sind bei der DKMS ganz einfach zu bestellen.
      So ganz alleine trau ich mich einfach nicht eine Aktion auf die Beine zu stellen, aber vielleicht finden sich ja hier im Blog noch ein paar Leute? Oder vielleicht weiß jemand schon von einer Aktion?
      Liebe Grüße Chris

      1. Vielleicht sollten wir erstmal klären woher alle kommen und sowas. Ansonsten könnten wir auch über nen mailverteiler das regeln. Finde die Idee auch supe :)

  11. Liebe Penny,
    es hat eine Weile gedauert, bis ich meine Gefühle ordnen konnte… Ich bin Mutter, aber eben auch gefühlt ein Mädchen im erwachsenen Körper, und jeder hat andere Gefühle…
    Ich wünsche Dir so sehr ein noch langes, und endlich echt mal tolles Leben, aber andererseits kann ichs verstehen, wenn es Dir überhaupt nicht gut geht, dass Du nur noch nach Hause willst und nicht mehr kannst.
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass Du doch noch rechtzeitig einen Spender findest, aber wenn es doch nicht klappen sollte, dann weiß ich zumindest, dass Du keine Angst hast, weil Ruben auf der anderen Seite wartet. Mir ging es immer so, dass ich unglaublich traurig war, wenn jemand gestorben ist, den ich kannte, aber irgendwann habe ich für mich entschieden, neben der Traurigkeit auch Hoffnung zu haben und fest daran zu glauben, dass man sich eines Tages wiedersieht. Und es warten inzwischen so viele liebe Menschen auf der anderen Seite, dass auch ich keine Angst habe, sondern mich darauf freue, sie eines Tages in irgendeiner Form wiederzusehen (das ist mein Glaube) . Ich wäre traurig, weil ich wüsste, wer alles extrem trauern würde, wenns mich so nicht mehr gäbe, aber ich selbst hätte keine Angst zu gehen. Insofern verstehe ich Dich und Deine Gedanken und sehe es nicht so, als wenn Du gar nicht mehr wolltest, sondern, dass Du keine Angst hast und einfach mal wieder zu Hause sein willst. Zu Hause ist es einfach ganz was anderes als in der Klinik.
    Ich hab Dich unglaublich lieb und danke Dir für alle Deine Gedanken, die mich ebenfalls ganz viel zum Nachdenken gebracht haben und bringen. Du hast wirklich schon viele Spuren hinterlassen und tust es jeden Tag, und ich wünsche Dir, dass noch viele, viele dazukommen werden…. und Du noch ganz viel Tolles wie am Meer erleben darfst. Ich denk an Dich – IMMER!!!!

  12. Liebe penny ,

    ich weiß nicht genau , was ich sagen könnte. Aber ich denke dir weiter Kraft zu wünschen und dir zu versichern , dass wir alle hier an dich denken ist niemals falsch. Du bist ein toller Mensch , du hast schon viel mehr durchgestanden, als die meisten in deinem Alter und du hast es soweit geschafft !

    ich drücke dir immernoch die Daumen und wünsche dir weiterhin alles , alles Gute !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.